Ätherische Öle

Beliebte ätherische Öle

beliebte ätherische öle

6 beliebte ätherische Öle, ohne die Sie nicht mehr sein möchten

Ich stelle Ihnen 7 beliebte ätherische Öle vor, zu denen wir immer wieder zurückkehren. Ob wir uns beruhigen oder entspannen wollen oder ob wir unseren Wohnbereich beleben wollen, auf die folgenden 7 beliebte ätherische Öle können wir uns immer verlassen!

1. Das erfrischende Pfefferminzöl vertreibt Müdigkeit sofort

Pfefferminzöl

Ätherisches Pfefferminzöl steht ganz oben auf unserer essentiellen Öle-Liste! Wir können dem belebenden Aroma des Pfefferminzöls oder dem wunderbaren kühlenden Gefühl, das es verursacht, nicht widerstehen.

Interessante Fakten:

  • Unser Pfefferminzöl entsteht durch Dampfdestillation der Blätter und Blütenspitzen von Pfefferminzpflanzen.
  • Ein Pfund Pfefferminze (1/2 kg) fließt in jede 15-ml-Flasche Pfefferminzöl.
  • Pfefferminzpflanzen stammen ursprünglich aus Europa, aber heute werden 75% der weltweiten Versorgung in den Vereinigten Staaten angebaut.

Wie man es benutzt:

  • Verwenden Sie Pfefferminze äußerlich für ein kühles, prickelndes Gefühl, das nach einem harten Training oder einem langen Tag erfrischend ist.
  • Vernebeln Sie Pfefferminzöl in einem Aroma-Diffuser, um Ihren Raum anregend und wohlriechend zu machen.
  • Atmen Sie Pfefferminzöl ein oder tragen Sie es äußerlich auf die Brust, um einen anregend frischen Duft zu einzuatmen. (Für Kinder Pfefferminzöl stark verdünnen, denn es ist so frisch, dass es einem Kind beim Einatmen die Luft verschlagen kann.)

Tipp: Fügen Sie Ihrem Bad Pfefferminzöl hinzu! Wir lieben den Kontrast zwischen dem heißen Wasser und dem kühlenden Gefühl des Öls. Entspannen Sie sich und atmen Sie den wohltuenden, aromatischen Dampf tief ein.

Einfache Pfefferminz-Diffuser-Mischung:

  • 3 Tropfen Pfefferminzöl
  • 3 Tropfen Zitronenöl
  • 4 Tropfen Lavendelöl

 

2. Beruhigendes Lavendelöl für Körper, Geist und Gemüt

Lavendelöl

Wir sind absolut in Lavendel verliebt! Mit einem Duft, der eine schöne Mischung aus frisch, blumig, sauber und entspannend ist, ist das ätherische Öl von Lavendel ist wunderbar für viele Anwendungen! Von Entspannung zur Beruhigung der Haut, dieses Öl kann einfach alles.

Interessante Fakten:

  • Unser ätherisches Lavendelöl wird aus den Blütenspitzen der Pflanze dampfdestilliert.
    Es braucht 2-1/2 Quadratmeter Lavendelfeld, um eine 15-ml-Flasche Öl zu füllen.
    Die vielen Vorzüge und Anwendungen von Lavendel wurden bereits im antiken Griechenland gelobt.

Anwendungstipps:
Verwenden Sie Lavendel äußerlich, um leichte Hautreizungen zu reinigen und zu beruhigen.
Verwenden Sie es äußerlich, um das Auftreten von Hautunreinheiten zu reduzieren und alternde Haut zu unterstützen.
Vernebelte Sie Lavendel in einem Aroma-Diffuser, um eine Oase der Ruhe zu schaffen. Es ist auch zum Einschlafen beliebt.

Tipp: Fügen Sie ein paar Tropfen ätherisches Lavendelöl Ihren Lotionen, Shampoos und Hautpflegeprodukten hinzu. Sie werden den luxuriösen Duft und die aktuellen Vorteile lieben!

Einfache Lavendel Diffuser Mischung: Die Zen-Mischung

  • 3 Tropfen Lavendelöl
  • 3 Tropfen Bergamotte
  • 3 Tropfen Weihrauchöl

 

3. Ätherisches Zitronenöl bringt Sonne ins Leben

ätherische Öle

Zitronenöl ist wie eine Flasche Sonnenschein! Das fröhliche Zitrusaroma macht jeden noch so trüben Tag ein bisschen heller. Es ist ein Favorit für die Beseitigung von unliebsamen Gerüchen und die Schaffung einer erhebenden Atmosphäre.

Interessante Fakten:

  • Wir stellen unser Zitronenöl durch Kaltpressung von der Zitronenschale her.
  • Es werden 75 Zitronen benötigt, um eine 15 ml Flasche Zitronenöl herzustellen.
  • Der Zitronenbaum stammt aus Asien und kann eine Höhe von 6 Metern erreichen.

Wie man es benutzt:

  • Fügen Sie ein paar Tropfen zu natürlichen Boden-, Fenster- und Oberflächenreinigern hinzu. (Verwenden Sie kein Zitronenöl auf Granit oder Stein, da dies die Oberfläche ätzen kann.)
  • Vernebelte Sie Zitronenöl, um eine sonnige, helle Raumatmosphäre zu schaffen.
  • Fügen Sie es Shampoo, Conditioner und selbstgemachten Haarmasken zu für einen glatteren, glänzenderen Look.

Tipp: Lassen Sie sich in stressigen Zeiten bei der Arbeit oder in der Schule von dem hellen Duft des Zitronenöls stärken. Vernebeln Sie Zitronenöl, um beim Studium und bei der Arbeit Fokus und Motivation zu schaffen.

Beliebte ätherische Öle für den Diffuser: Die helle Zitronenmischung

  • 4 Tropfen Zitronenöl
  • 4 Tropfen Pfefferminzöl
  • 2 Tropfen Teebaumöl

 

4. Das erfrischende Teebaumöl

beliebte ätherische öle

Deses erfrischende Teebaumöl darf nicht auf unserer Favoritenliste fehlen! Es ist auch bekannt als Melaleuca oder Melaleuca alternifolia.

Interessante Fakten:

  • Das ätherische Teebaumöl wird aus den Blättern der Melaleuca alternifolia dampfdestilliert
  • Der Melaleuca Baum stammt aus Australien.
  • Teebaumöl ist seit Jahrhunderten wegen seiner Vorteile für natürliche Schönheit beliebt.

Anwendungstipps:

  • Wenden Sie Teebaumöl äußerlich an, um das Auftreten von Hautunreinheiten zu reduzieren und gesund aussehende Haut, Haare, Kopfhaut und Nägel zu erhalten.
  • Vernebeln Sie das Öl, um muffige Gerüche zu beseitigen und Ihren Lebensraum aufzufrischen.
  • Fügen Sie Tebaumöl Ihren hausgemachten Seifen hinzu, um die Reinigungseigenschaften zu verbessern.

Tipp: Mischen Sie ein paar Tropfen ätherisches Teebaumöl mit Wasser in einer kleinen Glassprühflasche und sprühen Sie es auf Bettwäsche und Handtücher, damit es frisch riecht. Kein muffiger Schrankgeruch mehr!

Einfache Teebaum Lufterfrischung-Mischung für den Diffuser:

  • 3 Tropfen Teebaumöl
  • 3 Tropfen Zedernholz
  • 4 Tropfen Zitronenöl

 

Blättern Sie um zur nächsten Seite! Da ist noch mehr!

Zum Weihrauchöl 

© AmyLv Shutterstock
© joanna wnuk Shutterstock